Datenschutzhinweis nach der DSGVO

 

 

Allgemeines

Mit diesem Datenschutzhinweis wollen wir Sie darüber informieren, zu welchen Zwecken die Systemgruppe integrated solutions – sis GmbH, Eltinger Straße 5, 71229 Leonberg (im Folgenden „Systemgruppe“ genannt) Ihre personen-bezogenen Daten verarbeitet. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen.

 

Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Wenn wir Daten von Ihnen erhalten haben, dann werden wir diese grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeiten, für die wir sie erhalten oder erhoben haben. 

 

Die Systemgruppe verarbeitet folgende personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

 

Persönliche Daten: 

  •   Anrede
  •   Name
  •   Adresse
  •   Kommunikationsdaten 
  •   Titel
  •   Position
  •   Funktion
  •   Daten zu Geschäftsvorgängen und Projekten (Leistung, Kosten etc.)
  •   Informationen die für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen notwendig sind 

Diese Daten werden nicht automatisch erhoben, wenn Sie auf unserer Website zu Besuch sind.

 

Zweck: 

  •   Zur Korrespondenz
  •   Um Sie angemessen beraten zu können
  •   Zusendung von Informationsmaterial
  •   Zusendung von Werbemitteln *
  •   Testdaten mit anschließender Vernichtung
  •   Erfüllung technischer und kaufmännischer Leistungen in Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und                          Dienstleistern
  •   Zur Rechnungsstellung
  •   Um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen

 

Datenübermittlung

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur statt, wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zulässig ist, wir rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind oder Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben.

Die Weitergabe von persönlichen Daten erfolgt an unsere Steuerberatungsgesellschaft ETL – Werschke, Reinhardt & Kollegen GmbH zur Ermittlung und Abfuhr von Steuern und Abgaben. 

 

Zum Jahresende erfolgt eine Weitergabe an die Firma *Bühner Werbemittel GmbH & Co.KG zum Zwecke eines Kalenderversands. Diese Adressen werden selbstverständlich im Anschluss vernichtet. 

 

Mit unseren Dienstleistern wurde ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen.

 

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist grundsätzlich – soweit es nicht noch spezifische Rechtsvorschriften gibt – Art. 6 DSGVO. Hier kommen insbesondere folgende Möglichkeiten in Betracht:

  •   Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
  •   Datenverarbeitung zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  •   Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  •   Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

 

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

 

Wie lange werden die Daten gespeichert? 

Wir verarbeiten die Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z. B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelöscht.

 

Grundsätzlich nehmen wir gegen Ende eines Kalenderjahres eine Prüfung von Daten im Hinblick auf das Erfordernis einer weiteren Verarbeitung vor. Aufgrund der Menge der Daten erfolgt diese Prüfung im Hinblick auf spezifische Datenarten oder Zwecke einer Verarbeitung.

 

Selbstverständlich können Sie jederzeit (s. u.) Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und im Falle einer nicht bestehenden Erforderlichkeit eine Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

 

Wo werden die Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich in gesicherten Räumen in unserem eigenen oder externen Rechenzentren in der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

 

Auskunftsverlangen

Sie haben das Recht nach den Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung uns gegenüber folgende Rechte geltend zu machen:

  •   Recht auf Auskunft
  •   Recht auf Berichtigung
  •   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  •   Recht auf Löschung / Recht auf Vergessenwerden
  •   Recht auf Datenübertragbarkeit
  •   Widerspruchsrecht

Um eines der oben genannten Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden:

 

Systemgruppe integrated solutions – sis GmbH

Eltinger Straße 5

71229 Leonberg

Telefon: 07152 97942-0

E-Mail: info@systemgruppe.de

 

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen sowie Angaben zu den vertretungsberechtigen Personen finden Sie im Impressum unserer Internetseite: http://www.systemgruppe.de/impressum

 

Unsere Datenschutzmanagerin können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

 

Systemgruppe integrated solutions – sis GmbH

Nicole Pfeiffer

Eltinger Straße 5

71229 Leonberg

Telefon: 07152 97942-12

E-Mail: pfeiffer@systemgruppe.de

 

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist: 

 

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10a

70173 Stuttgart. 

 

 

Stand: November 2018

 

 

 

Download
Datenschutzerklärung (PDF)
Datenschutzerklärung der Firma Systemgruppe integrated Solutions - sis GmbH
datenschutzhinweis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.8 KB