Logo Systemgruppe integrated solutions - sis GmbH

syprof Workflow-Management - Automatisch ausgelöste Entscheidungsprozesse


Das syprof Workflow-Management automatisiert und unterstützt den Entscheidungsvorgang zu Projekten innerhalb Ihrer Stiftung. Verschiedene Prozessschritte innerhalb eines Projekts werden teilweise automatisiert, dadurch verkürzt sich der Entscheidungsvorgang z. B. von Bewilligungen erheblich. Sobald eine Aufgabe erledigt ist, informiert das System die nächste verantwortliche Person im Workflow, leitet die notwendigen Daten an diese weiter und ermöglicht so die strukturierte Abarbeitung aller Arbeitsschritte. Jeder Beteiligte behält so den Überblick über den aktuellen Projektstatus.

 

Das syprof-Workflow-Management bietet sich vor allem für Stiftungen mit Umlaufentscheidungen an. Es kann überall dort eingesetzt werden, wo mehrere Personen zusammenarbeiten, z. B. bei der Antragstellung, zur Budgetprüfung oder in der Sitzungsverwaltung. 

 

 

 

syprof Workflow-Managment: Unterstützt Entscheidungsvorgänge in Ihren Projekten

Das Workflow-Management wird nach Ihren Vorgaben auf Ihre Stiftung zugeschnitten

Je nach Vorgabe Ihrer Stiftung wird an einem vereinbarten Punkt im Projekt automatisch der Genehmigungsprozess gestartet und E-Mails an die hinterlegten Personen versendet. Der oder die Entscheider erhalten eine E-Mail mit den Daten zum Projekt und einem Link und haben damit sofort Zugang zum Entscheidungsbereich, z. B. der Sitzungsverwaltung. Hier kann sich der Entscheider über den Vorgang informieren, Genehmigungen erteilen oder Rückfragen stellen.

 

  • Sie entscheiden, zu welchem Zeitpunkt der Prozess gestartet wird
  • Ein oder mehrere Entscheider möglich
  • Ein oder mehrere Mail-Empfänger möglich
  • Entweder oder: Festgelegte Reihenfolge der Entscheider oder „First-Come-First-Serve-Prinzip“ 

 

 

 


 

 

 

Wir beraten Sie gerne persönlich!