syprof und die DSGVO


Im Rahmen der seit 25. Mai 2018 gültigen EU-Datenschutzverordnung DSGVO ergeben sich verschiedene Verpflichtungen für jede Institution, die personenbezogene Daten verarbeitet. Als Softwarehersteller bieten wir Ihnen in syprof speziell entwickelte Features an, die dabei helfen, die neuen gesetzlichen Vorgaben unkompliziert und rechtssicher einzuhalten: 

Personenbezogene Daten

DSGVO Adressen
  • Spezielle Datenfelder in der Adresse, z. B. zur Einwilligung und den Grund der Verarbeitung
  • Über Berechtigungen kann gezielt der Zugriff auf sensible Daten gesteuert werden
  • Dokumente, die Zustimmung oder Ablehnung der Person bekunden    (z. B. Einwilligungserklärung) werden speziell gekennzeichnet

Auskunftspflicht/Löschen

DSGVO Auskunftspflicht
  • Mit einer integrierten Vorlage können Sie jederzeit automatisiert die Auskunftspflicht über gespeicherte Daten erfüllen
  • Listen zur Überprüfung Ihres Adressbestandes
  • Die Software bietet die Möglichkeit, personenbezogene Daten gemäß DSGVO zu löschen

Serienmails

DSGVO-Konforme Serienbriefe und Serienmails
  • Massenmailversand: Automatische Eingrenzung jeder Mailversandliste über syprof auf erlaubte Kontakte
  • Verfahren zur rechtssicheren Bestätigung der Anmeldung für Newsletter (Double-Opt-In) mit automatischer Kennzeichnung der Kontaktdaten
  • Link und Service für die Abmeldung vom Newsletterverteiler mit automatischer Kennzeichnung der Kontaktdaten

Die DSGVO-Konformität kann so mit möglichst wenig personellem Kontrollaufwand sichergestellt werden. Gerne beraten wir Sie persönlich zu diesem Thema.